DIY Education – was bedeutet dieser Trend für Unternehmen & Universitäten?

Pearson hat im Herbst 2019 die Studie “The Global Learner Survey” herausgebracht, die auf einer Umfrage, ausgefüllt von 11,083 Teilnehmern im Alter von 16-70 Jahren weltweit, basiert. Die Umfrage hat acht wichtige Trends aufgedeckt, die im folgenden Bild zusammengefasst sind.

Ein Trend ist uns am Lehrstuhl besonders ins Auge gefallen: der Trend der DIY Education. Mit dem einfachen Zugang zu Technologien und einer sich verändernden Weltwirtschaft nehmen die Menschen die Bildung selbst in die Hand, so die Ergebnisse der Studie. Die Teilnehmer der Umfrage geben an ihre lebenslange Ausbildung (verteilt über alle Altersgruppen) aus einer Reihe von Online-Kursen zusammen zu stellen. Arbeitnehmer glauben zusätzlich, dass DIY Education in der Arbeitswelt auch immer wichtiger wird, um sich ständig verändernden Anforderungen anzupassen. Diese Ergebnisse gehen Hand in Hand mit dem zweiten Trend, der zeigt, dass lebenslanges Lernen und vielfältige Karrierewege den traditionellen, linearen 40-jähren Karriereweg ersetzten.  Die Lernenden aller Altersgruppen gestalten die Bildung zu dem, was sie für die heutige Arbeitswelt benötigen, was bedeutet, dass sie ihr ganzes Leben lang kontinuierlich lernen. Obwohl Universitäten die Möglichkeiten von DIY-Education (z.B. ergänzende Tutorien auf digitalen Plattformen) noch nicht genügend nutzen (siehe Blogbeitrag zur digitalen Universität), sehen wir die Möglichkeiten des DIY-Lernens als vielversprechende Ergänzung zur klassischen Universitäts-Lehre. Auch für Arbeitgeber entwickelt sich aus diesem Trend eine ganz neue Wissensvermittlung, die es auch Arbeitnehmern einfacher macht, sich verschiedenste Skills und Kompetenzen flexibel anzuzeigenden.

Die Ergebnisse zeigen offensichtlich, dass Menschen zukünftig lebenslang nach Bildung suchen und sich nach dem DIY-mindset diese aus verschiedenen Online-Komponenten zusammenstellen. Dieser globale Trend stellt eine immense Chance sowohl für Universitäten, als auch Arbeitgeber dar.

Die Studie kann HIER heruntergeladen werden.

Bildquelle: fr.freeimages.com


Autor:


Tags: Future of Work, Learning Innovations



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

*