Elitebeds: Die vernetzte Matratze

Das Internet der Dinge bietet zahlreiche neue Gelegenheiten für Geschäftsmodellinnovationen. Eine kürzliche Entdeckung von uns ist die vernetzte Matratze. Durch Drucksensoren in der Matratze weiss das Bett jederzeit, wann es belegt ist und wann nicht und sendet diese Informationen an einen Rechner. Hotels können so zum Beispiel wissen, wann und wie oft die Matratze gewendet werden sollte. Auch kann man mit diesen Informationen Schlafgewohnheiten nachvollziehen und Erkenntnisse gewinnen, die zu einem gesünderen Schlaf führen. Die Informationsgewinnung durch Sensoren hat dem herstellenden Unternehmen Elitebeds aber auch ein völlig neues Geschäftsmodell eröffnet: So zahlen beispielsweise viele Hotels nicht mehr pro Matratze, sondern pro Übernachtung und je nach Auslastung. Wir finden: eine spannende und smarte Idee!

Bildquelle: https://www.elitebeds.ch/de/hospitality-collection/smart-lease


Autor:


Tags: Mobile Business



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

*