Spielerisch Lernen mit Quizzen von Kahoot!

Der Erfolg von Fernsehshows wie „Wer wird Millionär“ oder Apps wie „Quizzduell“ zeigt: Quizzen macht Spass und sorgt für Unterhaltung! Diese Erkenntnis kann man sich auch im Unterricht zunutze machen. Mit modernen Quiz-Apps wie „Kahoot!“ geht das ganz einfach. Als Lehrer kann man dort in nur wenigen Schritten Quizaufgaben erstellen, das Quiz mit Bildern und einer kurzen Beschreibung abrunden und den Schülerinnen und Schülern per Link oder über einen Gamecode zur Verfügung stellen. Dabei ist zum Beispiel die Anzahl der Antwortoptionen und das Zeitlimit pro Frage anpassbar. Die Schüler können dann alleine das Quiz spielen oder – und hier wird es spannend – gemeinsam gegeneinander antreten. Eine solche gemeinsame Rätselrunde lässt sich zum Beispiel wunderbar in den Unterricht einbetten. Hierzu können die Fragen per Beamer an die Wand geworfen werden und die Klasse kann per Handy ihre Antworten eingeben. Nach jeder Frage kann die Punkteverteilung und eine Rangliste angezeigt werden. So kann der Lehrende unmittelbar überprüfen, wie viele der Schülerinnen und Schüler die Lerninhalte verstanden haben – und dies nicht im Rahmen einer (für viele angsteinflössenden) Prüfung, sondern spielerisch und ohne Druck. Einzige Einschränkung: bislang ist die App nur auf Englisch verfügbar.

Bildquelle: https://techcrunch.com/2018/01/18/education-quiz-app-kahoot-says-its-now-used-in-50-of-all-us-classrooms-70m-users-overall/


Autor:



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

*