Mein Neinsag Freund und Helfer

Man muss auch mal Nein sagen. So betitelte die FAZ kürzlich (6.10., Rubrik Beruf&Chance) einen Artikel, in dem es um die besonders kollegialen Kolleginnen und Kollegen geht, die sich mit dem Neinsagen schwertun, wenn sie für eine Aufgabe oder ein Projekt angefragt werden. Die Autorin Kals beruft sich darin auf eine Emnid-Studie, in der 81 Prozent der Befragten angaben, ja zu sagen, wenn jemand sie um etwas bittet, obwohl sie sich hinterher ärgern.

Nun gibt es ja für alle Lebenslagen ein digitales Helferlein. Wenn Sie sich auch zu dieser Mehrheit zählen, antworten Sie doch bei der nächsten Anfrage, dass Sie so etwas neuerdings immer mit Ihrem digitalen AI (Artificial Intelligence)-Assistenten abstimmen. Hier ist er oder sie: http://shouldidoit.glitch.me/index.html. (Der guten Ordnung halber sei gesagt, dass das kein KI-Algorithmus ist, sondern ganz simpel regelbasiert, aber in solchen Fällen soll es erlaubt sein, etwas dick aufzutragen).


Autor:



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

*