Unsere Mobile Business Studie 2017 – Mit agiler Innovation zu Next Generation Mobile Business

Gemäss der “Agilitätsstudie 2017” von Haufe betrachten Führungskräfte die Sicherung des Innovationsvorsprungs als eine der grössten Herausforderungen von Unternehmen in der DACH-Region (46% im Vergleich zu 35% in 2016). Das führt dazu, dass Grossunternehmen für ihre Innovationsprozesse zunehmend Methoden und Konzepte übernehmen, die im Umfeld von Startups, Designern und Softwareentwicklern mit Schwerpunkt Digitalen Technologien entwickelt wurden (Lean Enterprise von Startups, Design Thinking von Designern und Agilen Methoden von der Softwareentwicklung). Führungskräfte und die Leitung von Innovation Units sind interessiert an zeitgemässen Prinzipien und Methoden, um zukünftige Innovationsprojekte erfolgreicher zu gestalten und führen.

In unserer Mobile Business Studie 2017 untersuchen wir, wie Innovationen im Digital Age gestaltet werden – was ist heute schon neu im Vergleich zu vor 5 Jahren und was sind die Möglichkeiten und Good Practices von heute?

Diese Forschungsfragen behandeln wir am Beispiel von Innovationen für Prozessoptimierungen der typischen Arbeitsschritte von Mitarbeitenden, im Spezifischen wie «Fieldworker» durch neue digitale Lösungen bei ihrer Arbeit unterstützt und befähigt werden können (Schnittstelle zwischen Prozessinnovation und neuen Dienstleistungen für den Kunden).

Die Studienergebnisse werden im Rahmen des Mobile Business Forum 2017 am 7. November 2017 in Zürich vorgestellt. Wir würden uns freuen, Sie am Forum zu begrüssen. Weitere Informationen zum Mobile Business Forum erhalten Sie hier: https://mbforum.iwi.unisg.ch/


Autor:



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

*