Der Tisch als Zentrum in der Zukunftswohnung

Ein grosses Learning, wenn man in eine Grossstadt zieht: Der Quadratmeter Wohnung kostet! So werden auch Wohnungen immer kleiner – ein Beispiel wäre hier sicherlich chinesische Grossstädte, in denen sogenannte “Micro Apartments” Alltag sind. Aber wo findet sich in einem so kleinen Apartment noch Platz für eine voll ausgestattete Küche? Wohl nirgends…

So gibt es bereits einzelne Haushaltsgeräte, wie ein Mixer, die wireless (also ohne Kabelverbindung) bedient werden können. Aber nicht nur das, sondern im Zeitalter von Internet of Things, wo Dinge mit dem Internet verbunden werden, bringt auch die neue Beamertechnik von Bosch viele neue Ideen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Tisch, an dem nicht nur gegessen und diskutiert wird, sondern auf dem gekocht und warm gestellt, gespielt und gezeichnet wird? In diesem Zusammenhang hat auch Ikea mit IDEO ihr Küchenkonzept 2025 vorgestellt: Der Tisch als Zentrum einer Wohnung! Über ein wireless betriebenes Kochfeld kann gekocht, anschliessend der Tee warmgehalten werden, und mit der Projektionstechnologie von Bosch wird jede Oberfläche, also auch unser Tisch, zum virtuellen Eingabegerät. Was wir hier sehen, ist, dass sowohl der Trend von IoT als auch neue Beamer nicht mehr als einzelne Trends interessant sind, sondern viel eher die Kombinationsmöglichkeiten der Neuheiten. Ich freue mich aufs Ausprobieren!

Bildquelle: Dailymail.uk

 


Autor:



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

*