Phobien von zu Hause aus bekämpfen – AR macht’s möglich

Die Angst vor Spinnen – viele Menschen kennen sie und nehmen deshalb verschiedene Einschränkungen im Alltag in Kauf. Sie verzichten auf bestimmte Anlässe oder Reiseziele, und Räume wie der Keller oder Estrich werden komplett gemieden. Forschende der Universität Basel haben nun eine App entwickelt, um die Phobie vor Spinnen zu bekämpfen. Durch Augmented Reality wird ein 3D-Spinnenmodell in die reale Welt projiziert und soll so die Angst schrittweise abbauen.

Phobys bietet Nutzer*innen neun verschiedene Levels mit spielerischen Elementen, um der virtuellen Spinne näher zu kommen. Und die App zeigt Wirkung: Schon nach wenigen Trainingseinheiten zuhause empfanden Proband*innen weniger Angst vor realen Spinnen. Mittlerweile ist Phobys in den App Stores erhältlich und kann von Betroffenen in Eigenregie genutzt werden.

Phobys zeigt, wie neue Technologien wie AR durch eine simple Anwendung für die breite Masse verfügbar gemacht werden und damit zur Lösung realer Probleme beitragen können.

Text- und Bildquelle: https://www.unibas.ch/de/Aktuell/News/Uni-Research/Mit-Augmented-Reality-Spinnenangst-bekaempfen.html


Autor:


Tags: Digital, Learning Innovations, Linktipps



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

*