Überraschungen beim digitalen Reifegrad – Vortrag von Andrea Back

Am diesjährigen Information Management & Digital Transformation Forum hielt Andrea Back einen Vortrag zu den Ergebnissen der Digital Maturity & Transformation Studie. Besonderes Augenmerk richtete sie auf die Überraschungen, die sich bei den Studienergebnissen ergeben haben:

 

Entgegen der Vermutung, dass Manager mittlerweile von Assessments zum digitalen Reifegrad überhäuft werden und daher das Interesse an diesem Thema sinkt, nahmen dieses Jahr die Zahl der Teilnahmen noch einmal zu, vor allem auch die der Teilnehmenden aus Geschäfts- und Abteilungsleitung. Eine weitere Überraschung war, dass Industrieunternehmen, die in den vergangenen Jahren die niedrigsten Reifegrade erreicht hatten, in diesem Jahr sowohl bei den Teilnahmezahlen als auch beim Reifegrad die grössten Zuwächse zeigten. Ausserdem überraschte eine weitere Branche, die sich in den letzten Jahren eher als Spätzünderin erwiesen hatte – die Verwaltung. Mit Swisstopo gewann das Bundesamt für Landestopografie den Digital Transformation Award, da sie – trotz Regularien, kleinem Team und geringem Budget – grosse Fortschritte in der digitalen Transformation unternommen haben.

 

Alle Ergebnisse der Digital Maturity & Transformation Studie können Sie hier herunterladen: www.crosswalk.ch/dmtr2017



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

*