Panel an der Jahrestagung des VHB am 8. Juni

Die Jahrestagung des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft (VHB) 2017 findet an der Universität St.Gallen unter dem Generalthema „From Insight to Impact – Erkenntnis mit Wirkung“ statt. Im Vordergrund steht dabei die Diskussion über die Relevanz von universitärer Forschung für die Praxis sowie die Möglichkeiten, Wissenschaft und Praxis enger miteinander zu verknüpfen.

Frau Prof. Dr. Andrea Back wird am 8. Juni ein Panel moderieren unter dem Motto „MOOCs und Co. – digitale Rivalen der Universitäten?“.

 

Hintergrundinformationen: Im Silicon Valley entstehen die ersten (Hoch)Schulen, die auf der Basis von digitalen, insbesondere Video-Lerninhalten, grundsätzlich neu konzipiert sind. Udacity bietet Nanodegrees an; die rein digital gestartete Khan Academy hat eine Khan Lab School mit physischem Standort gegründet; und die Hochschule Minerva zügelt ihren Campus und die Studierenden jährlich in einen anderen Kontinent.

Bekannter sind Online-Kurse im Videoformat, sogenannte MOOCS – Massive Open Online Courses, u.a. auf den Plattformen von Coursera, edX, Iversity und openSAP.

 

Dies sind einige Fragestellungen an die Gesprächsteilnehmer, die Erfahrungen aus Sicht der verschiedenen Rollen der Beteiligten einbringen: Werden Studierende lieber diese Online-Kurse belegen als die herkömmlichen Lehrveranstaltungen der Universitäten? Beginnt mit den neu konzipierten Angeboten eine Disruption der Gestaltungs- und Geschäftsmodelle von Universitäten wie wir sie heute kennen? Welche Strategien für Innovationen in der Lehre verfolgen Universitäten mit MOOCs und Co.?

Gesprächsteilnehmer des Panels sind:

  • Jacqueline Gasser-Beck (Universität St.Gallen, Teaching Innovation Lab)
  • Dr. Joël Luc Cachelin (Wissensfabrik, Schweiz)
  • Michael J. Müller (Swissnex, Boston)
  • Prof. Dr. Christian Wagner (City University of Hong Kong)
  • Prof. Dr. Harald Sack (FIZ Karlsruhe – Leibniz Institut für Informationsinfrastruktur)



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

*